Bad Königshofen

100 Jahre Kleingartenverein: Mehr als Obst und Gemüse

Eine gute Mischung aus Nutz- und Ziergarten sollen die Parzellen sein, die der Kleingartenverein Bad Königshofen verpachtet.
Foto: Regina Vossenkaul | Eine gute Mischung aus Nutz- und Ziergarten sollen die Parzellen sein, die der Kleingartenverein Bad Königshofen verpachtet.

Vor 100 Jahren, kurz nach dem Ersten Weltkrieg, entstand die deutschlandweite Schrebergartenbewegung, eine Hilfe für alle, die arbeitslos waren und sich in wirtschaftlicher Not befanden. Gemüse, Beeren und Obst wurden in den Gärten geerntet und ergänzten das Nahrungsangebot, sie dienten aber auch der Erholung. Sein 100-jähriges Bestehen feiert am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, der Kleingartenverein Bad Königshofen und er denkt dabei an die Gründerväter zurück.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung