NORDHEIM

1000 Euro für die Station Regenbogen

Mit 1000 Euro hat die Firma Hippeli-Reisen aus Nordheim die Kinderkrebsstation “Regenbogen” der Uniklinik Würzburg beschenkt. Anlass war der 60.Geburtstag, den Unternehmenschef Udo Fischer im April feierte.
Udo (rechts) und Andrea Fischer (links), Inhaber der Firma Hippeli-Reisen, haben die Kinderkrebsstation “Regenbogen” der Uniklinik Würzburg mit 1000 Euro bedacht. Foto: Foto: Eva Wienröder
Mit 1000 Euro hat die Firma Hippeli-Reisen aus Nordheim die Kinderkrebsstation “Regenbogen” der Uniklinik Würzburg beschenkt. Anlass war der 60.Geburtstag, den Unternehmenschef Udo Fischer im April feierte. Der Jubilar wollte mit seinem Geburtstag anderen etwas Gutes tun und hatte seine Gratulanten gebeten, ihm keine Präsente zu machen, sondern stattdessen für die Station “Regenbogen” zu spenden. “Ich selbst habe Gott sei Dank gesunde Enkel, aber das ist nicht selbstverständlich”, so Fischer, dem es mit seiner Ehefrau Andrea ein Herzensanliegen ist, kranken Kindern zu ...