GROßBARDORF

140 Reiter mit 315 Pferden am Start

Beim großen Reitturnier in Großbardorf gab es viel Lob für die Organisatoren.
Lokalmatador Holger Bahlo (hier auf Cäthe) belegte in der Punktespringprüfung Klasse A und in der „Springprüfung mit steigenden Anforderungen” Klasse A jeweils erste Plätze. Foto: Foto: Bernd Knahn
An den beiden Tagen des Großbardorfer „Frühjahrs-Reitturniers“ gingen 140 Reiter und Reiterinnen mit insgesamt 315 Pferden an den Start. Das Turnier war für Vereine aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Sachsen ausgeschrieben, wobei die meisten Teilnehmer aus dem fränkischen Raum kamen. Die Tatsache, dass man am Samstag ausschließlich Dressur- und am Sonntag ausschließlich Springwettbewerbe durchführte sorgte dafür, dass beide Disziplinen getrennt voneinander auf dem großen Turnierreitplatz und nicht auf zwei Plätzen parallel durchgeführt werden mussten, was von den Reitern sehr ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen