Bad Königshofen

Wespenbeauftragter: "2020 wird ein Wespenjahr"

Die Wespensaison beginnt gerade und der Wespenbeauftragte des Landratsamtes, Klaus Hümpfer, bekommt die ersten Aufträge.
Der Wespenberater Klaus Hümpfer wird in diesen Tagen zu seinen ersten Einsätzen gerufen. '2020 wird ein Wespenjahr', ist er sich sicher.
Der Wespenberater Klaus Hümpfer wird in diesen Tagen zu seinen ersten Einsätzen gerufen. "2020 wird ein Wespenjahr", ist er sich sicher. Foto: Regina Vossenkaul
Die Wespensaison beginnt gerade und der Wespenbeauftragte des Landratsamtes, Klaus Hümpfer, bekommt die ersten Aufträge. Meist sind es Privatleute, die ihn alarmieren, weil sie ein Wespennest oder Hornissennest bemerkt haben. "2020 wird ein Wespenjahr", ist sich Hümpfner sicher."Die Wespen suchen die Hohlräume und finden sie oft in Rollokästen. Dann muss man sich entscheiden: Kann man die Tiere dulden, bis die Saison zu Ende ist und sie sowieso sterben, oder muss man sie beseitigen", sagt Hümpfer.