Mellrichstadt

22-Jähriger beleidigt Polizisten

Als die Ordnungshüter einer Ruhestörung auf den Grund gehen wollten, kam es zu Beleidigungen.
Polizei – Symbolbild. Foto: Foto: Johannes Ungemach
Samstagnacht ging bei den Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt die Mitteilung über eine Ruhestörung im Bereich der Kleingärten in der Bündt ein. Beim Eintreffen der Streife wurden fünf Personen angetroffen, die im Freien überlaute Musik aus einer Box hörten. Den Beamten wurde aber von einem 22-Jährigen der Zutritt zum Gartengrundstück verweigert. Auf Nachfrage, ob er Hausrechtsinhaber sei, verneinte er dies und gab an, nicht der Besitzer des Gartens zu sein. Der anschließenden Aufforderung sich auszuweisen, kam er nicht nach. Er habe auch keinerlei Ausweisdokumente dabei, sagte er. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen