HEUSTREU

25-Jährige liefert sich Wettrennen mit der Polizei

Eine Autofahrerin hat nach einer Veranstaltung in Heustreu Fußgänger gefährdet und wollte dann vor der Polizei flüchten. Der Grund für ihr Verhalten war schnell klar.
Polizei
Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolfoto). Foto: iStockphoto
Mit einer rücksichtslosen Fahrweise versuchte eine 25-jährige Autofahrerin in der Nacht zum Samstag in Heustreu, einer Polizeikontrolle zu entkommen. Die junge Frau fiel einer Streifenbesatzung der Polizei auf, als sie ihr Auto in der Wetterstraße nach Ende einer Veranstaltung zunächst rückwärts auf eine Fußgängergruppe zusteuerte und anschließend mit Vollgas und quietschenden Reifen in Richtung B 279 davonfuhr. Das Polizeifahrzeug folgte dem Auto mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Die Fahrerin machte zunächst keine Anstalten anzuhalten, überfuhr ohne zu bremsen ein Stoppschild und raste im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen