Ostheim

271 Einsatzstunden geleistet

Bei der Versammlung wurden verdiente Wehrmänner geehrt: von links Thomas Graumann (KBI), Thomas Hohmann (Kommandant der Feuerwehr Ostheim), Michael Seifert (2. Kommandant), Herbert Stapff (Sohn von Kurt Stapff), Thomas Amthor, Wolfgang Sporck, Marcus Recknagel (2. Vorsitzender Feuerwehrverein), Jürgen Witthauer (1. Vorsitzender Feuerwehrverein) und Bürgermeister Steffen Malzer.
Foto: Volker Gunzenheimer | Bei der Versammlung wurden verdiente Wehrmänner geehrt: von links Thomas Graumann (KBI), Thomas Hohmann (Kommandant der Feuerwehr Ostheim), Michael Seifert (2. Kommandant), Herbert Stapff (Sohn von Kurt Stapff), Thomas Amthor, Wolfgang Sporck, Marcus Recknagel (2. Vorsitzender Feuerwehrverein), Jürgen Witthauer (1. Vorsitzender Feuerwehrverein) und Bürgermeister Steffen Malzer.

Im Feuerwehrhaus eröffnete Vorsitzender Jürgen Witthauer die Jahresversammlung der Ostheimer Feuerwehr. Er konnte neben Bürgermeister Steffen Malzer die Ehrenmitglieder Udo Witthauer,  Alfred Becker, Dieter Kümmeth, Günther Streck und Gerhard Grenzer begrüßen. Weitere Gäste waren KBI Thomas Graumann und KBM Peter Weiß, ein Vertreter der Ortsteilwehr Oberwaldbehrungen sowie Herbert Stapff als Ehrengast.Zu Beginn des offiziellen Teils gedachte die Versammlung der Verstorbenen der Feuerwehr. Zum 1. Januar 2021 betrug der Mitgliederstand 266. Neue Vereinsmitglieder Kinder: Moritz Graumann und Leon Ziegler.