Bad Königshofen

42 Jugendliche mit Ratschen in der Stadt unterwegs

In Bad Königshofen waren 24 Mädchen und 18 Jungen aller Konfessionen im Sinne Otto Schulz' unterwegs.
Die Rumpler in Bad Königshofen mit dem traditionellen Kanon am Marktplatz. Foto: Hanns Friedrich
"Heiliger, starker, unsterblicher Gott..." sangen die Mädchen und Jungs, die an den drei Kartagen in Bad Königshofen mit ihren Holzinstrumenten unterwegs waren und zum Gebet riefen. Dieser Kanon ist über viele Jahre überliefert und stammt von dem verstorbenen Heimatpfleger Otto Schulz. Er hat über viele Jahre hinweg die Liedtexte einstudiert und auch den Gesang am Marktplatz geleitet. Das hat sich bis heute erhalten und ist in Bad Königshofen eine Besonderheit. In Bad Königshofen waren in diesem Jahr 42 Jugendliche unterwegs davon 24 Mädchen und 18 Jungs aller Konfessionen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen