Bad Neustadt

8,4 Millionen Euro Förderung für den Landkreis

Im Landkreis wurde für Bauvorhaben an Schulen und Kindergärten kräftig investiert.
Im Landkreis wurde für Bauvorhaben an Schulen und Kindergärten kräftig investiert. Foto: Björn Hein

"Der Freistaat zeigt sich auch in der Corona-Krise weiterhin als starker und verlässlicher Partner der Kommunen. Gerade mit Blick auf den Ausbau unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen werden wir in Bayern nicht sparen", sagen die beiden Landtagsabgeordneten Sandro Kirchner und Steffen Vogel in einer Mitteilung: "In diesem Jahr fließen 8 393 000 Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen in den Landkreis Rhön-Grabfeld."

Bei diesen Geldern handelt es sich, um Mittel im Rahmen des bayerischen kommunalen Finanzausgleichs, so der Würzburger SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib in seiner Presseinformation. Gefördert werden demnach öffentliche Schulen einschließlich schulischer Sportanlagen, Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippen, Kindergärten, Horte und Häuser für Kinder) sowie kommunale Theater und Konzertsaalbauten. Empfänger sind Gemeinden, Gemeindeverbände sowie kommunale Zweckverbände.

Insgesamt stehen im Jahr 2020 in Bayern Mittel von 600 Millionen Euro für diese Zwecke bereit. Das sind immerhin 50 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, betonten Halbleib, Kirchner und Vogel übereinstimmend.

Im Einzelnen fließen in folgende Kommunen staatliche Fördergelder:

Bischofsheim für den Neubau einer Kinderkrippe 53 000 Euro.

Fladungen für die Generalsanierung und Erweiterung der Grundschule sowie der Sporthalle und Freisportanlagen 300 000 Euro.

Nordheim für den Ersatzneubau der Kita 1 400 000 Euro

Ostheim für die Generalsanierung der Grundschule mit Sporthalle und Freisportanlagen 200 000 Euro und für die Generalsanierung des Hortes an der Grundschule 100 000 Euro.

Sondheim vor der Rhön für die Erweiterung der Kita 150 000 Euro.

Bad Königshofen für den Ersatzneubau der Kita im Stadtteil Eyershausen 50 000 Euro.

Schönau für den Ersatzneubau der Kita 1 150 000 Euro.

Hohenroth für den Ersatzneubau der Grund- und Mittelschule 4 000 000 Euro.

Bad Neustadt für Umbau und Erweiterung der Kita Mariä Himmelfahrt 50 000 Euro und für den Neubau der Kita in der Hedwig-Fichtel-Straße/Goethestraße 100 000 Euro.

Landkreis Rhön-Grabfeld für die Generalsanierung des Rhön-Gymnasiums und der Sporthallen in Bad Neustadt  100 000 Euro und für den Ersatzneubau der Gebäude A und B an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen 740 000 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Pressemitteilung
  • Generalsanierungen
  • Grund- und Mittelschulen
  • Grundschulen
  • Kindertagesstätten
  • Mittelschulen
  • Sandro Kirchner
  • Steffen Vogel
  • Volkmar Halbleib
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!