Salz

8700 Kilometer auf dem Fahrradsattel durch die USA

Am 103. Tag und zurückgelegten 7799 Kilometer erreichte er den Strand von Seaside, einem kleinen Städtchen am Pazifik. Vor der Glocke mit den bronzenen Forschern Lewis & Clark posierte er für ein Erinnerungsfoto.
Foto: Gerhard Wendler | Am 103. Tag und zurückgelegten 7799 Kilometer erreichte er den Strand von Seaside, einem kleinen Städtchen am Pazifik. Vor der Glocke mit den bronzenen Forschern Lewis & Clark posierte er für ein Erinnerungsfoto.

Vier Autospuren auf der rechten Seite, fünf für den Gegenverkehr auf der anderen und mitten drin ein betonierter Radweg, der wie aus Zauberhand aus dem Untergrund hervorkommt. Unendliche Weiten soweit das Auge reicht. Viele Stunden alleine auf dem Highway. Dann eine Autogeräusch von hinten. Der Fahrer eines Pick-Ups setzt den Blinker, holt beim Überholen weit aus, winkt freundlich, schon fast vertraut und schert weit vor Gerhard Wendler wieder ein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung