STRAHLUNGEN

Alkoholisiert in der Hecke

Zu vermeintlichen Streitereien wurde die Polizei am Mittwoch um 23.35 Uhr in die Neustädter Straße in Strahlungen gerufen. Hier lag ein betrunkener 23-Jähriger in einer Hecke. Als ihm zwei ebenfalls alkoholisierte junge Männer zu Hilfe kamen und ihn hochzogen, fing der Betrunkene an, seine Retter grundlos zu schubsen.
Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
Fasching ist für viele Jugendliche Anlass zum exzessiven Trinken. Dabei kann übermäßiger Alkoholkonsum gerade für junge Menschen fatale Folgen haben. Das Archivfoto zeigt ein junges Mädchen nach einem Vollrausch. Foto: Foto: Marcus Führer, dpa
Zu vermeintlichen Streitereien wurde die Polizei am Mittwoch um 23.35 Uhr in die Neustädter Straße in Strahlungen gerufen. Hier lag ein betrunkener 23-Jähriger in einer Hecke. Als ihm zwei ebenfalls alkoholisierte junge Männer zu Hilfe kamen und ihn hochzogen, fing der Betrunkene an, seine Retter grundlos zu schubsen. Nach der Schubserei fiel er wieder nach hinten um und blieb liegen. Für zufällig anwesende Zeugen sah es nach Körperverletzung aus, weshalb die Polizei verständigt wurde. Die Sache klärte sich und der 23-Jährige wurde aufgrund seiner Abschürfungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen