HERBSTADT

Andreas Weitz verlässt den Herbstädter Gemeinderat

Aus privaten Gründen hat Gemeinderat Andreas Weitz sein Mandat niedergelegt. Winfried Schneider rückt für ihn nach.
Zunächst stand bei der Gemeinderatssitzung in Herbstadt das Thema Breitband auf der Tagesordnung. Hierzu muss, wie in vielen anderen Gemeinden auch, ein Masterplan für die Gemeinde erstellt werden, um einen Überblick über zu verlegende und geplante Leitungen zu bekommen. Das wirtschaftlichste Angebot hierfür kam von der Firma Corwese GmbH über 6900 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen