Bastheim

Anja Seufert: Baugebiete stehen in den Startlöchern

Anja Seufert beim Kaffee trinken im neuen Dorfladen. Foto: Klaus-Dieter Hahn

Anja Seufert ist eine von zwei Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Bastheim. Sie tritt für die CSU an. Diese Zeitung stellte ihr folgende Fragen:

In Bastheim besteht eine große Nachfrage nach Bauplätzen. Wie wollen Sie es mit der weiteren Ausweisung von Baugebieten halten?

Nachdem die Vermarktung der Baulücken in allen Ortsteilen über das Immobilienportal sehr erfolgreich war und selbst die letzten "Ladenhüter" verkauft bzw. bebaut wurden, stehen die neuen Baugebiete in Bastheim, Braidbach und Wechterswinkel in den Startlöchern. Es muss definitiv Bauland zur Verfügung stehen, dazu gehört aber auch die Verkaufsbereitschaft der Eigentümer, die eine Mitverantwortung tragen, dass das Gemeinwohl vor dem Einzelwohl steht! 

Die Innenentwicklung darf nicht aus den Augen gelassen werden und wird seit kurzem von der Gemeinde mit dem kommunalen Programm "Wiederbelebung von leerstehenden Anwesen" gefördert.

An Bastheim mag ich besonders ...
die Individualität der sieben Orte und die verschiedenen Mentalitäten der einzelnen Dorfgemeinschaften!
Wie wollen Sie nach dem geplanten Beitritt in eine Verwaltungsgemeinschaft vor Ort Präsenz zeigen?

Die Präsenz des Bürgermeisters wird durch den Beitritt an eine VG deutlich erhöht werden, da nun der Bürgermeister der erste Ansprechpartner vor Ort ist, nicht mehr der Sachbearbeiter in der Verwaltung im Rathaus.

Wünschenswert wäre natürlich, dass auch die Bürger mehr Präsenz an den Gemeinderatssitzungen zeigen würden, damit man direkt mitreden kann, was das Gremium aus welchen Gründen wie beschlossen hat.

An Bastheim missfällt mir ...,
dass das Kirchturmdenken immer noch sehr groß ist!
Wie soll die Gemeinde Ihrer Meinung nach ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten?

Wir haben bisher schon einiges getan: sämtliche Gemeindegebäude werden mit regenerativen Energien beheizt (Rathaus, Bauhof, Besengauscheuer, Kindergarten, Schule und Turnhalle sind an die Fernwärme der Biogasanlage angeschlossen, das renovierte Mauritiushaus in  Reyersbach und die alte Schule in Unterwaldbehrungen sind mit einer Pelletsheizung ausgestattet).

Mein Lieblingsplatz hier ist ...
dort, wo Menschen zusammenkommen und gute Gespräche stattfinden, z.B. im alten Brauhaus, im Dorfladen, in den Vereinsheimen,...

Die Dächer der gemeindlichen Gebäude sind allesamt mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. Außerdem wurde im gesamten Gemeindegebiet auf LED-Straßenbeleuchtung umgestellt, was gerade für die Tierwelt und deren Lebensraum eine Verbesserung darstellt... Bei der Verpachtung unserer gemeindlichen Flächen haben wir den Landwirten angeboten, dass sich die Pacht verringert, wenn sie eine Teilfläche zur Blühfläche umwandeln.

Wenn ich als Bürgermeister 10 Millionen Euro frei zur Verfügung hätte, würde ich ...
in allen Ortsteilen Mietwohnungen für Singles bzw. junge Pärchen schaffen. Ansonsten gäbe es aber noch Wünsche wie Verbesserungen der Ortsbilder und Straßen und des Radwegenetzes...

Und zu guter Letzt haben wir mit der Schaffung des Dorfladens eine Nahversorgung vor Ort geschaffen und damit ist ein Einkauf ohne Auto möglich!

Zu den Zukunftsvisionen für Bastheim zähle ich ...,
dass Bastheim keine Schlafgemeinde ist/wird, sondern eine Lebensgemeinde, in der durch bürgerliches Engagement viele Gemeinschaftsprojekte entstehen!
Im Innerort von Bastheim sind schadhafte Straßen ein Problem. Sehen Sie hier eine baldige Lösung?

Das Thema beschäftigt den Gemeinderat schon sehr lange... wir haben bereits Angebote vorliegen, haben die Sanierung der Ortsstraßen gerade im Altort von Bastheim aber deshalb nicht in Angriff genommen, da die Straßenausbaubeiträge für die Anlieger unmöglich zu stemmen gewesen wären.

Nun sind zwar die Straßenausbaubeiträge abgeschafft, aber nun gibt es für die Gemeinde keine Zuschüsse vom Freistaat, um dieses Projekt finanziell zu stemmen. Lediglich durch eine umfassende Dorferneuerung kann dies umgesetzt werden. Nach Ablauf eines bisherigen Förderprogramms ist es nun möglich, beim Amt für Ländliche Entwicklung einen Antrag zu stellen. Aber dieses Verfahren wird einige Jahre Zeit in Anspruch nehmen.

Steckbrief
Name: Anja Seufert
Geburtsdatum: 05.12.1976
Geburtsort: Bad Neustadt
Wohnort: Bastheim
Parteizugehörigkeit: CSU
Ausbildung/Beruflicher Werdegang: Abitur 1996 am Rhöngymnasium Bad Neustadt, Studium Hauptschullehramt an der Julius Maximilian Universität Würzburg 1996-2001, zweites Staatsexamen 2003, seit Mai 2008 erste Bürgermeisterin der Gemeinde Bastheim
Familienstand/Kinder: ledig, keine Kinder
Ehrenämter: Vorsitzende des FFC 08 Bastheim-Burgwallbach, stellvertretende Vorsitzende Abwasserzweckverband Elstal, stellvertretende Vorsitzende Schulverband Mittelschule Mellrichstadt
Hobbys/Interessen: Reisen, Theater, Musicals, Museen, Konzerte, Comedy, Sportveranstaltungen
Lieblingsverein: ich sympathisiere mit mehreren Vereinen ;-)
Ihr Vorbild: ein einziges Vorbild gibt es nicht... es gibt einige Menschen, die ich bewundere, aber dann auch nicht die Gesamtperson, sondern einzelne Verhaltensweisen oder Aktionen!

Rückblick

  1. Kommentar: "Fingerspitzengefühl" als Zauberwort
  2. Fabian Köth verzichtet auf Stadtratsmandat in Bad Königshofen
  3. Doch zwei Vertreter der Liste Rothausen im Höchheimer Rat
  4. CSU verliert absolute Mehrheit im Kreistag
  5. Sandberg: Sonja Reubelt im Amt bestätigt
  6. Schönau: Erste Bürgermeisterin in der Geschichte der Gemeinde
  7. Menninger: "Nicht gerade überzeugendes Ergebnis"
  8. Ergebnisse aus Oberelsbach
  9. Saal hat mit Conny Dahinten erstmals eine Bürgermeisterin
  10. Nur ein Kandidat: Nicht immer sind es mehr als 90 Prozent
  11. Kommunalwahl 2020: Warum alles anders war als sonst
  12. Die lange Wahlnacht von Mellrichstadt
  13. Feiern nach der Kommunalwahl Feiern trotz Coronavirus
  14. Bad Königshofen: „Team 2020“ mit drei Abgeordneten im Stadtrat
  15. Rhön-Grabfeld: Habermanns Herausforderer letztlich chancenlos
  16. Verwirrung um Zusammensetzung des Bad Neustädter Stadtrats
  17. Wülfershausen: Wolfgang Seifert bleibt im Amt
  18. Für Gerd Jäger war es doch eine Zitterpartie
  19. Umschwung im Oberelsbacher Gemeinderat
  20. CSU mit sieben Stadträten im Bischofsheimer Stadtrat
  21. Hendungen: Florian Liening-Ewert klar wiedergewählt
  22. Willmars: Für alle Gemeindeteile arbeiten
  23. Kommentar: Keine Überraschung
  24. Landratswahl: Die Siegesfeier fiel Corona zum Opfer
  25. Kommentar: Fairer Wahlkampf mit überraschendem Ergebnis
  26. Kommentar: Im Stil des guten Miteinanders weitermachen
  27. Michael Kraus ist Wahlsieger in Mellrichstadt
  28. Michael Werner triumphiert bei Bürgermeisterwahl
  29. Kommentar: Klarer Auftrag für klaren Wahlsieger
  30. Wahl: Michael Schnupp setzt sich überraschend in Fladungen durch
  31. Rhön-Grabfeld: Straub siegt hauchdünn, Anja Seufert abgewählt
  32. Kommentar: Im Corona-Schatten
  33. Thomas Helbling (CSU) verteidigt Chefsessel in Bad Königshofen
  34. Michael Werner zum Bad Neustädter Bürgermeister gewählt
  35. Liveticker: So laufen die Kommunalwahlen in Rhön-Grabfeld
  36. Live-Ticker zur Kommunalwahl in Rhön-Grabfeld
  37. Corona: Keine zentrale Wahlparty am Sonntagabend in Mellrichstadt
  38. Coronavirus: Parteien sagen Wahlkampfauftritte am Marktplatz ab
  39. Wahlplakat in Burglauer: Geister der vergangenen Wahl
  40. Wahl im Altlandkreis Mellrichstadt: 396 Kandidaten füllen 28 Listen
  41. Einladung zur NEO-Ortsteilwanderung
  42. Landkreis: Vor sechs Jahren gab es nur zwei Landratskandidaten
  43. Es steht an allen Häusern geschrieben
  44. Briefwahl in Bad Neustadt so beliebt wie noch nie
  45. Bund Naturschutz: Bei Kommunalwahl geht es um Klimaschutz
  46. Ewald Johannes will Zusammenarbeit mit den Bürgern suchen
  47. Wahlforum: Der Landkreis muss sich selbstbewusst vermarkten
  48. Bürgermeisterwahl: Helblings „Heimspiel“ in Untereßfeld
  49. Landratskandidaten präsentierten sich beim Wahlforum
  50. So war die Podiumsdiskussion der Rhön-Grabfelder Landratskandidaten

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bastheim
  • Abitur
  • Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten
  • Anja Seufert
  • Bürger
  • CSU
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Kinder und Jugendliche
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Rhön-Grabfeld
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Mittelschule Mellrichstadt
  • Mittelschulen
  • Ortsteil
  • Sanierung und Renovierung
  • Schulen
  • Singles
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!