Bad Neustadt

Anspruch an Europa: Was regional ist, soll regional bleiben

Landrat Thomas Habermann ist in Brüssel im Ausschuss der Regionen. Er und seine Kollegen verstehen sich als Lobbyisten der Regionen. Was meint er damit?
Upload-Filter oder Fridays for Future - Landrat Thomas Habermann glaubt, dass Jugendliche sich für Europa und die Europawahl interessieren. Foto: Carmen Jaspersen
Mit EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (46, CSU), der als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (64) gilt, wäre Bayern in Europa gut vertreten. Aber schon jetzt redet Bayern und sogar der Landkreis Rhön-Grabfeld in Brüssel mit, denn Landrat Thomas Habermann vertritt die Interessen der deutschen Landkreise im europäischen Ausschuss der Regionen. Frage: Herr Habermann, sie sind Vertreter der Interessen der deutschen Landkreise im europäischen Ausschuss der Regionen in Brüssel, was genau sind ihre Aufgaben?Landrat Thomas Habermann: Der Ausschuss der Regionen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen