HÖCHHEIM

Salem in Höchheim: Bio-Pioniere, die Menschen Heimat geben

Wenn sich Gerhard Lipfert an die Anfänge des Salem Kinder- und Jugenddorfes in Höchheim erinnert, wirkt er fast nachdenklich. 44 Jahre ist das nun her.
Sie führen seit 2013 das Kinder- und Jugenddorf in Höchheim (von links): Claudia Göbel, stellvertretende Einrichtungsleiterin, und Marianne Bär. Sie ist die Einrichtungsleiterin bei Salem.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR