Weisbach

Armut hat viele Gesichter

Caritassammlerin Ottilie Hergenhan erhält das Ehrenzeichen in Gold
Seit Jahrzehnten hilft sie Menschen in der Not: Pfarrer Manfred Endres zeichnete Ottilie Hergenhan aus Weisbach mit dem Ehrenzeichen in Gold des Caritasverbandes für ihre jahrzehntelange Tätigkeit als Caritassammlerin aus. Foto: Marc Huter
Armut hat viele Gesichter: ob von Alleinerziehenden, Kindern, Senioren, Verschuldeten oder Kranken. Und vielfältig sind die Ursachen für Armut: unverhoffte Schicksalsschläge, Krankheit oder Verlust des Arbeitsplatzes. Einsamkeit, Verzweiflung und psychische Überlastung sind die Folgen. Wer arm ist, zieht sich immer mehr zurück, nimmt kaum noch am "normalen" Leben teil. Die Caritas bekämpft die Armut in ihren verschiedenen Formen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen