RHÖN-GRABFELD

Windkraft aus der Vogelperspektive

Die Planungen für den Ausbau der Windkraft in der Region sind derzeit recht hochfliegend. Allerdings sind wohl manche davon auch vom Absturz bedroht. Denn spätestens, wenn sich zum Beispiel die Rotoren und seltene Vogelarten in die Quere kommen könnten, ist die Freiheit der Windkraftplaner über den Hügeln von Rhön ...
Bedrohter Greifvogel: Der Rotmilan ist einer der seltenen Tiere in der Rhön, die durch Windkraft nicht gestört werden sollen.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR