LANGENLEITEN

Ateliers in Langenleiten öffnen ihre Türen

Das Bildhauerdorf Langenleiten, die staatliche Berufsfachschule für Holzbildhauerei in Bischofsheim und das Kreiskulturzentrum Kloster Wechterswinkel sind in diesem Jahr die „Außenstellen“ der Triennale, die seit 2009 von der Kunsthalle Schweinfurt aus organisiert wird.
Heike und Klaus Metz organisieren die Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen Triennale in Langenleiten. Foto: Foto: Marion Eckert
Das Bildhauerdorf Langenleiten, die staatliche Berufsfachschule für Holzbildhauerei in Bischofsheim und das Kreiskulturzentrum Kloster Wechterswinkel sind in diesem Jahr die „Außenstellen“ der Triennale, die seit 2009 von der Kunsthalle Schweinfurt aus organisiert wird. Die erste „Vorort-Veranstaltung“ findet am kommenden Wochenende, am 7. und 8. Juli, mit den Tagen des offenen Ateliers im Bildhauerdorf Langenleiten statt. Besichtigt werden können an beiden Tagen, von 11 bis 18 Uhr, die Werkstätten und Ateliers von Heike und Klaus Metz sowie Günter Metz, von Herbert Holzheimer und Rosa ...