FLADUNGEN

Auch Royals waren beim Fladunger Festzug zu sehen

800 Jahre Marktrecht in Fladungen wurden mit mehreren Feierlichkeiten begangen. Beim Festzug gab es überraschende Gäste.
Zum Festzug 800 Jahre Marktrecht Fladungen gehörte natürlich auch ein Bieranstich. Zu Fladungens Bürgermeisterin gesellten sich die Amtskollegen der Streutal-Allianz. Foto: Foto: Franziska Sauer
Mit Stolz können die Fladunger sagen, dass sie in einer der schönsten Städte im Landkreis Rhön-Grabfeld leben. Hinzu kommt, dass die nördlichste Stadt Bayerns seit stolzen 800 Jahren ihr Marktrecht besitzt. Dieses Jubiläum wurde am vergangenen Wochenende festlich begangen. Im Rahmen der Feierlichkeiten fand auch ein großer Festumzug statt, an dem viele Ehrengäste und Vereine sowie eine Abordnung der Partnergemeinde Nassenfels teilnahmen. Besucher strömten zum Marktplatz Es war ein traumhafter Start in das große Festwochenende, das Wetter spielte mit und die Besucher strömten nur so zum Marktplatz, um sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen