Mellrichstadt

Auf Vordermann aufgefahren

Weil eine 34-jährige Fahrzeugführerin nicht genügend Sicherheitsabstand hielt, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Kleinunfall.
Weil eine 34-jährige Fahrzeugführerin nicht genügend Sicherheitsabstand hielt, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Kleinunfall. Eine 45-Jährige befuhr mit ihrem Renault die Oberstreuer Straße. Weil das vorausfahrende Fahrzeug in ein Grundstück abbog, musste sie verkehrsbedingt halten, was die Unfallverursacherin zu spät erkannte und deshalb hinten auf den Pkw der Dame auffuhr. Beide Personen blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstanden nur geringe Schäden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen