Strahlungen

Auf dem Rasen stehen nur Gewinner

Inklusion durch Sport: In Strahlungen wurde der Kunstrasenplatz feierlich eingeweiht. Den Höhepunkt bildete ein Fußballspiel von Promis und Menschen mit Behinderung.
Fair Play war angesagt, wenn auch mancher Ball heiß umkämpft war. Foto: Andreas Sietz
Der neue Kunstrasenplatz des FC Strahlungen, der ein Ort der sportlichen Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung ist, wurde am Sonntag mit einem bunten Programm feierlich eingeweiht und unter Gottes Schutz gestellt.  In Strahlungen bedeute "Inklusion durch Sport", dass es normal sei, verschieden zu sein, sagte Bürgermeisterin Karola Back in ihrer Begrüßung. In Strahlungen gebe es Inklusion durch Sport nicht nur im Fußball, sondern auch beim Kegeln und beim Dart-Spiel in der Günter-Burger-Halle.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen