SULZDORF

Auf den Spuren jüdischer Vorfahren

Aus Europa, Amerika und Israel kamen die Teilnehmer eines ungewöhnlichen Familientreffens, das dieser Tage erstmals stattfand und unter anderem die Grabfeldgemeinde Sulzdorf zum Ziel hatte.
Abraham Löb Sulzdorfer wurde 1756 in Sulzdorf geboren. Sein Porträt, 1840 gemalt, wird von seiner Nachfahrin Sylvia Lewin in London in Ehren gehalten. Abraham war zuletzt Distriktsrabbiner in der Forchheimer Gegend.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR