MELLRICHSTADT

Aufgeregt beim Abschlussball

Die erfolgreichen Paare beim Tanzwettbewerb in der Oskar-Herbig-Halle: (hintere Reihe, von links) Tanzschulinhaber Tino Paunack, Liam Seifert und Tamara Mangold, Anna-Lena Streit und Vanessa Storath, Anica Friedrich und Kilian Graumann sowie Kursleiterin Kristin Schöner, zudem (vordere Reihe, von links) Chiara Wehner und Johannes Drescher, Kim Trabert und Tobias Baier sowie Luisa Dietz und Patrick Pfeiffer. Foto: Paunack

Beim traditionellen Abschlussball, der alljährlich den Tanzkurs der Volkshochschule Rhön und Grabfeld krönt, strahlten die jungen Frauen und Männer am Samstagabend in Mellrichstadt um die Wette. Festlich herausgeputzt, in schönen Kleidern beziehungsweise flotten Anzügen, zeigten die Paare in der Oskar-Herbig-Halle, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben.

Fotoserie

Abschlussball

zur Fotoansicht

Neun Abende lang hatten die Tanzlehrer von Tinos Dance World aus Bad Neustadt mit Inhaber Tino Paunack die jungen Leute unterrichtet – von Discofox über Walzer und Cha Cha Cha bis hin zum Tango lernten die Paare die richtigen Schritte. Beim Abschlussball zeigten sie ihren stolzen Eltern, dass sie auf dem Parkett glänzen können.

Dass im Tanzkurs ein leichter Frauenüberschuss herrschte, fiel an dem Abend kaum ins Gewicht, wurde er doch von den Vätern ausgeglichen, die sichtlich stolz mit ihren Töchtern nach dem offiziellen Teil über das Parkett fegten. Im Anfängerkurs hatten die Tanzakteure unter der Federführung von Tino Paunack das Einmaleins des Tanzens gelernt.

Ein traditioneller Tanzkurs gehört zum Erwachsenwerden dazu, machte der Chef der Tanzschule deutlich. Ob zu aktueller Chartmusik oder zu klassischen Melodien, der Tanz ist so facettenreich wie die Musik. Und wenngleich es bei dem einen oder anderen Schritt noch kleine Unsicherheiten gab, am Ende bewegten sich die Tanzpaare sichtlich locker übers Parkett.

Aufgeregt hatten die Tanzpaare den Abend eröffnet und waren mit einer klassischen Polonaise in den Saal eingezogen. Dann galt es, die richtigen Schritte und Schrittfolgen einzuhalten und den Eltern zu zeigen, dass sich die Investition in den Tanzkurs gelohnt hat. Unter nicht enden wollendem Blitzlichtgewitter legten die jungen Leute die ersten Schritte aufs Parkett. Ein kleiner Tanzwettbewerb motivierte die Jugendlichen im Verlauf des Abends zusätzlich, einige liefen zur Höchstform auf. Kim Trabert und Tobias Baier belegten den ersten Platz, Zweite wurden Chiara Wehner und Johannes Drescher. Den dritten Platz belegten Luisa Dietz und Patrick Pfeiffer. Als Publikumslieblinge tanzten sich Anica Friedrich und Kilian Graumann in die Herzen der Zuschauer.

Im Verlauf des Abends sorgten auch die Eltern und Gäste für Betrieb auf der Tanzfläche, so dass es eine rauschende Ballnacht in der Herbig-Halle wurde.

 
Die Tanzpaare schwebten beim Abschlussball übers Parkett. Foto: Hälker

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Thomas Hälker
  • Abschlussbälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!