Aufgespießt: Lexikon

Früher gab es den den großen Brockhaus – 20-bändig. Da stand alles drin, was man wissen wollte, sollte oder musste. Auf den war Verlass. Er war ein Synonym für das gesammelte Wissen der Welt und für lexikalische Kompetenz und zwar auf wissenschaftlichem Niveau.
Aufgespießt: Elvis lebt
_
Früher gab es den den großen Brockhaus – 20-bändig. Da stand alles drin, was man wissen wollte, sollte oder musste. Auf den war Verlass. Er war ein Synonym für das gesammelte Wissen der Welt und für lexikalische Kompetenz und zwar auf wissenschaftlichem Niveau. Heute gibt es den Brockhaus zwar immer noch – inzwischen 30-bändig und 2820 Euro teuer – aber an Bedeutung hat er dramatisch verloren. Vor allem für junge Menschen ist der Begriff Lexikon mittlerweile praktisch gleichbedeutend mit Wikipedia im Internet. Brockhaus kennen die gar nicht mehr. Anders als beim Brockhaus, in dem nur drin ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen