SCHÖNAU

Aufwertung durch Schotterwege

Bei der Waldflurbereinigung im Schönauer Privatwald geht es weiter voran. Bei einem Waldbegang der beteiligten Grundstückseigentümer mit dem Vorstand und den Vertretern des Amtes für ländliche Entwicklung (ALE) ist der Startschuss für die nun bevorstehende Waldbewertung gefallen.
Anhand der Bestandskarten erläuterte Bernd Günzelmann im Schönauer Privatwald der großen Anzahl von interessierten Waldbesitzern die Vorgehensweise zur Neubewertung des Forstbestandes. Foto: Foto: Manfred Zirkelbach
Bei der Waldflurbereinigung im Schönauer Privatwald geht es weiter voran. Bei einem Waldbegang der beteiligten Grundstückseigentümer mit dem Vorstand und den Vertretern des Amtes für ländliche Entwicklung (ALE) ist der Startschuss für die nun bevorstehende Waldbewertung gefallen. Die Planungsphase ist inzwischen so gut wie abgeschlossen, sodass demnächst mit dem Feststellungsbeschluss gerechnet werden darf. Das Interesse der Waldbesitzer an diesem informativen Treffen war riesengroß. Sie sehen die Neuordnung ihres Waldbesitzes, welcher meist aus viel zu kleinen Parzellen besteht, in ihrer großen Mehrheit für ...