Oberelsbach

Ausstellung "Kleiner Lichtblick im Advent" in Oberelsbach

Wieso schmückt ein Christbaum die gute Stube? Die Sonderausstellung führt in beliebte Traditionen rund um die Weihnachtszeit ein. Bürgermeisterin Birgit Erb (rechts) und Tourismusmanagerin Kathrin Scholz freuen sich auf viele Besucher im Deutschen Tabakpfeifenmuseum Oberelsbach. Foto: Melina Herbert

Mit dem ersten Adventswochenende eröffnet der Markt Oberelsbach seine Sonderausstellung im Ersten Deutschen Tabakpfeifenmuseum, die vom 30. November bis zum 5. Januar zu sehen ist. Unter dem Motto "Kleiner Lichtblick im Advent – (Be-)Sinnliche Auszeit" werden bekannte Rituale zur Weihnachtszeit beleuchtet und erklärt. Die Ausstellung lädt dazu ein, eine Auszeit aus dem Weihnachtstrubel zu nehmen und die "stade Zeit", die der Advent eigentlich sein sollte, auf sich wirken zu lassen. Wie riecht Weihnachten? Wie hat man sich früher das Warten auf Weihnachten vertrieben? Und wie sah unser Weihnachtsschmuck noch vor ein paar Jahrzehnten aus? Die Ausstellung nimmt bekannte Traditionen in den Fokus und weckt Kindheitserinnerungen bei den großen Besuchern und sorgt für staunendes Entdecken bei den kleinen Gästen.

Zur Ausstellungseröffnung hält Reinhold Albert am Sonntag, 1. Dezember, um 17.30 Uhr einen Gastvortrag und stellt sein Buch "Silberstrauß und Ringelein, silbern ist das Mägdelein! – Bräuche in alter und neuer Zeit in Rhön und Grabfeld" vor. Der Kreisheimatpfleger präsentiert im Tabakpfeifenmuseum Oberelsbach eine Auswahl an Weihnachtstraditionen, die in der Rhön teilweise bis heute gepflegt werden. Ausgewählte Bilder und Anekdoten aus dem reichen Wissensschatz des Kreisarchivpflegers verdeutlichen die althergebrachten Bräuche zur Weihnachtszeit. Das vorgestellte Buch ist vor Ort erwerbbar.

Ausstellung mit Weihnachtsmarkt verbinden

Am ersten und vierten Adventswochenende hat man die Gelegenheit, die Ausstellung mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz bzw. in der Umweltbildungsstätte zu verbinden. Zahlreiche Kunsthandwerker stellen ihre Waren aus. Für das erste Adventswochenende haben sich die örtlichen Vereine wieder viele kulinarische Highlights ausgedacht.

Das Museum öffnet für die Sonderausstellung "Kleiner Lichtblick im Advent – (Be-)Sinnliche Auszeit" am ersten und vierten Adventswochenende, sowie am 25., 28., 29. Dezember 2019 und 1., 4. und 5. Januar 2020. Der Vortrag von Reinhold Albert ist kostenfrei, es fallen lediglich die üblichen Museums-Eintrittspreise an. Auch die Sonderausstellung ist zu den üblichen Eintrittspreisen zu besichtigen.

Schlagworte

  • Oberelsbach
  • Pressemitteilung
  • Advent
  • Adventswochenenden
  • Besuch
  • Besucher
  • Brauchtum
  • Reinhold Albert
  • Traditionen
  • Weihnachten
  • Weihnachtsmärkte
  • Weihnachtsschmuck und Weihnachtsdekoration
  • Weihnachtszeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!