OBERELSBACH

Auto brannte nach Unfall völlig aus

Völlig ausgebrannt ist am Freitagmorgen ein Peugeot abseits des Franzosenweges in Oberelsbach. Der Fahrer war mit seinem Wagen auf der Staatsstraße 2286 aus Wüstensachsen kommend in Fahrtrichtung Oberelsbach nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Blaulicht Polizei
Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch (dpa)
Völlig ausgebrannt ist am Freitagmorgen ein Peugeot abseits des Franzosenweges in Oberelsbach. Der Fahrer war mit seinem Wagen auf der Staatsstraße 2286 aus Wüstensachsen kommend in Fahrtrichtung Oberelsbach nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Mann machte sich daraufhin zu Fuß aus dem Staub. Eine Streifenbesatzung entdeckte ihn aber in der nächsten Ortschaft. Der Unfallfahrer hatte mehrere leicht blutende Verletzungen und roch nach Alkohol. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,26 Promille. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 18 000.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen