STOCKHEIM

Auto rollt unbemannt an Laterne

Auch ohne Motorkraft kann es zu einem Verkehrsunfall kommen. Das zeigte ein nicht alltägliches Ereignis am Donnerstag in Stockheim. Dabei hatte ein Autofahrer in den frühen Abendstunden seinen Pkw in der Hauptstraße abgestellt. Offensichtlich war das Fahrzeug dabei gegen Wegrollen nicht – oder wie die Polizei präzisiert: nur unzureichend gesichert. Das Auto machte sich selbstständig und rollte die Fahrbahn hinab, bis es eine Laterne stoppte.

Bei der „unbemannten“ Fahrt entstanden nicht nur Reparaturen am Fahrzeug in Höhe von etwa 1500 Euro; an der Nostalgie-Straßenlampe dürfte nochmals mit Kosten von etwa 2500 Euro gerechnet werden, bilanziert die Polizei.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Eußenhausen
  • Michael Nöth
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!