Saal

B279 zwischen Saal und Großeibstadt für einen Monat gesperrt

Mit einigen Umständen, Zeitverlust, aber bislang ohne Probleme: Seit Montag ist die Umleitung über Kleineibstadt und Kleinbardorf eingerichtet .
An der Einmündung in die Kleineibstädter Straße wird es für den Umleitungsverkehr Richtung Bad Königshofen eng. Deshalb wurde am Montag hier eine Ampel eingerichtet.  Foto: Thomas Pfeuffer
Jetzt sind nicht nur die Straße zwischen Rothausen und Höchheim und die Verbindung zwischen Althausen und dem Sambachshof komplett gesperrt. Seit Montag ist auch die Bundesstraße zwischen Saal und Großeibstadt nicht mehr befahrbar. Eine große Staubwolke oberhalb von Saal deutet darauf hin, dass hier gerade der alte Straßenbelag abgefräst wird. Voraussichtlich bis Mitte September soll auf diesem Abschnitt der B 279 ein komplett neuer Belag aufgebracht werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen