Saal

B279 zwischen Saal und Großeibstadt voll gesperrt

Am Montag, 12. August, beginnen ab 7 Uhr Bauarbeiten an der Bundesstraße 279 zwischen Saal und Großeibstadt, teilt das Staatliche Bauamt Schweinfurt mit. Hier werden die Asphaltschichten teilweise erneuert und verstärkt sowie Spurrinnen beseitigt. Für die Bauarbeiten muss die Fahrbahn zwischen den beiden Ortschaften bis voraussichtlich Samstag, 14. September, komplett gesperrt werden.

Die Umleitung wird über Saal, Kleineibstadt, Kleinbardorf, Merkershausen nach Bad Königshofen eingerichtet und dementsprechend beschildert. Zusätzlich muss in Saal auf Höhe der Kleineibstädter Straße eine Ampelschaltung eingerichtet werden, um den abbiegenden Umleitungsverkehr zu regeln.

Nach diesen Arbeiten finden weitere Bauarbeiten an der Kreuzung Steinmühle/Mittelweg bei Saal ab etwa Mitte September statt, die dann ebenfalls eine Lichtsignalanlage erforderlich machen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die Sperrungen und die damit verbundenen Behinderungen einzustellen.

Schlagworte

  • Saal
  • Pressemitteilung
  • Kleineibstadt
  • Merkershausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!