RHÖN-GRABFELD

Babies: Wir sind die Neuen

Leonard heißt das zweite Kind
Leonard heißt das zweite Kind von Regina und Florian aus Schmalwasser. Der Junge wurde am Mittwoch, 16. Oktober 2019, um 13.36 Uhr im Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt mit einem Gewicht von 3640 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern geboren. Mit den stolzen Eltern freut sich vor allem die große Schwester Cäcilia, die acht Tage vor der Geburt ihres Bruders zwei Jahre alt wurde. Hannelore und Roland Suckfüll (Schmalwasser) begrüßen ihr drittes Enkelkind, Birgit und Folker Schilling (Stetten) ihr zweites. Zudem ist die Freude bei zwei Uromas und einem Uropa in Stetten sehr groß. Foto: Birgit Schilling

Neugeborene aus dem Landkreis stellt die Redaktion in dieser Serie vor.

Dabei kooperieren wir mit der Rhön-Kreisklinik. Auch private Zusendungen sind willkommen. Etwa von Eltern aus dem Landkreis, deren Kinder anderswo geboren wurden.

Die Fotos müssen nicht unmittelbar nach der Geburt gemacht werden, Mama und Papa samt Geschwisterchen dürfen auch mit aufs Bild, müssen aber nicht. Das Einverständnis mit der Veröffentlichung müssen die Eltern schriftlich erteilen. Auch benötigen wir Namen und Vornamen des Fotografen und die Zusicherung der Bildrechte für die Medien der Main-Post. (ts)

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Main-Post-Lokalredaktion, Tel. (0 97 71) 61 36 36, E-Mail: redaktion.rhoen-grabfeld@mainpost.de

Schöne Träume, Lisa
Marion und Christian Fromm (beide 32) freuen sich sehr über die Geburt ihrer zweiten Tochter. Lisa erblickte am Montag, 18. November 2019, um 23.11 Uhr im Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt das Licht der Welt. Das Mädchen wog 3.890 Gramm und war 54 Zentimeter groß. Die Eltern wussten, dass sie sich wieder auf ein Mädchen freuen können, bei dessen Geburt Christian seiner Frau Marion im Kreißsaal unterstützend zur Seite stand. Verena (1) ist eine stolze große Schwester und freut sich sehr auf das gemeinsame Spielen mit Lisa. Die Familie wohnt in Löhrieth. Karin und Walter Kömpel begrüßen ihr zweites Enkelkind, Anita und Heribert Fromm ihr viertes. Für die Uropas Helmut Krämer und Kurt Fromm ist Lisa das jeweils viertes Urenkelchen. Foto: Christian Fromm
Schöne Träume, Marvin
Nachdem sich Nadine Elbert-Seifert und Jürgen Seifert aus Hohenroth nicht sagen ließen, ob das dritte Kind ein Mädchen oder Junge wird, haben auch die Stammkunden des Café Elbert in Bad Neustadt mitgeraten. Am Dienstag, 24. Dezember, um 10.34 Uhr war es soweit: Der dritte Sohn, er heißt Marvin, erblickte in der Missioklinik in Würzburg mit einem Gewicht von 3260 Gramm und einer Größe von 53 Zentimetern das Licht der Welt. Nachdem Lucius (9) schon Angst hatte, die Bescherung müsse ausfallen, waren alle, auch Colin (eindreiviertel Jahre), glücklich, als das Christkind schon am Nachmittag unter dem heimischen Weihnachtsbaum lag. Mit der Familie, die sich über viele Glückwünsche von Verwandten, Freunden und Kunden des Cafés freuen konnte, begrüßen auch voller Stolz Rosi und Bernd Elbert (Bad Neustadt) ihr achtes Enkelkind sowie Annemarie Seifert (Brendlorenzen) ihr viertes. Foto: Nadine Elbert-Seifert
Pauline macht Familie Abe zum Quintett
Hailey (7) und ihr Bruder Mats (5) freuen sich mit ihren Eltern Eileen (29) und André Abe (35) aus Sondheim/Rhön über noch mehr Leben in ihrem Haus. Das beschert ihnen Pauline, die am Mittwoch, 1. Januar, um 10.35 Uhr im Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt das Licht der Welt erblickte – 3770 Gramm schwer und 51 Zentimeter groß. Pauline hatte es eilig – Geburtstermin wäre der 8. Januar gewesen. Margit und Heinz Abe (Sondheim/Rhön) freuen sich über ihr fünftes Enkelkind. Auch Martina und Uwe Heinrich (Nordheim) heißen ihr fünftes Enkelkind willkommen. Für Evi und Karlheinz Heinrich (Nordheim) ist Pauline das fünfte Urenkelkind. Ingrid Krimphof aus Mellrichstadt ist ein weiteres Mal Uroma geworden. „Die letzten 24 Stunden vor der Geburt waren anstrengend. Umso schöner war es, den kleinen Sonnenschein im Arm zu haben“, so die stolzen und glücklichen Eltern. Foto: Andreas Sietz
Schöne Träume, Lennard
Lennard hatte es eilig und wollte sich nicht an seinen Geburtstermin im Jahr 2020 (5. Januar) halten. Das erste gemeinsame Kind von Pia Kullmann (31) und Martin Weber (39) aus Weisbach erblickte am Samstag, 28. Dezember, um 23.13 Uhr im Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt das Licht der Welt – 3.060 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. „Wir haben uns überraschen lassen“, wollten die Eltern vorher nicht wissen, ob ihr „kleiner Spatz“ ein Mädchen oder Junge wird. In jedem Fall sind sie überglücklich über ihren neuen Lebensmittelpunkt. Für Martin Weber ist Lennard das dritte Kind. Er hat bereits einen Sohn (Elias, 13) und eine Tochter (Emilia, 9). Gerlinde und Erich Kullmann (Flieden) begrüßen ihr zweites Enkelkind, Sissi und Lothar Weber (Bischofsheim) ihr drittes. Anna Kullmann (Flieden) wurde zum achten Mal Uroma, Irmgard und Franz Kirchner (Bischofsheim) zum neunten Mal Ur-Großeltern. Foto: Peter Hüllmantel
Jonas wäre fast ein Christkind geworden
Zufrieden schlummert Jonas im Arm seiner Mama. Hätte er noch etwas länger als zwei Stunden gewartet, wäre das erste Kind von Nicole (30) und Steffen Kunzmann (36) aus Burglauer an Heiligabend geboren worden. Doch Jonas wollte seinen eigenen Geburtstag. Und so stellte er sich seinen glücklichen Eltern am Montag, 23. Dezember, um 21.54 Uhr im Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt vor. Der Junge wog 3520 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Jonas ist für Brigitte und Arno Büchs (Wülfershausen) das erste Enkelkind, Helene und Reinhold Kunzmann (Niederlauer) sind nun zweifache Großeltern. Irmgard Büchs (Wülfershausen) freut sich über ihr drittes Urenkelchen ebenso wie Erika und Max Breunig (Unterelsbach), die zum zweiten Mal Urgroßeltern-Freuden erleben. Hilde Kunzmann, die in Burglauer lebt, ist dank Jonas nun neunfache Uroma. Foto: Tante Kristina Kunzmann
Freude über Schwesterchen Sofia
Antonela Clopot (10) hat seit Dienstag, 7. Januar, ein Schwesterchen. Die kleine Sofia Kravkov wurde um 23.16 Uhr im Rhön-Klinikum Campus in Bad Neustadt geboren – 3230 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. Ihre stolzen Eltern sind Elena Clopot (31) und Alexander Kravkov (41) aus Bad Neustadt. Zum errechneten Geburtstermin fehlte Sofia nur eine Dreiviertelstunde. Die Eltern sind überglücklich Aus dem Trio wurde nun ein Quartett. Foto: Andreas Sietz
Oliver freute sich auf Sophie
Oliver (5) wusste schon lange, ein Schwesterchen kommt. Am Mittwoch, 8. Januar, um 11.07 Uhr erblickte Sophie, der Sonnenschein von Julia (35) und Dimitri Klein (37) aus Burglauer, das Licht der Welt, wog 3820 Gramm, und war 52 Zentimeter groß. Dimitri stand seiner Frau bei der Geburt bei und sagt: „Mir ging es überraschend gut.“ Nina und Viktor Klein (Hohenroth) wurden zum sechsten Mal Großeltern, Swetlana und Andreas Trupp (Burglauer) zum zweiten Mal. Foto: A. Sietz
Das „Christkind“ heißt Nora
Nora heißt das vierte Kind von Carina und Johannes Schubert aus Oberfladungen. Das Mädchen ist ein „Christkind“. Es wurde am Dienstag, 24. Dezember, am Heiligen Abend also, um 15.52 Uhr im Helios Klinikum in Meiningen geboren. Nora wog 3750 Gramm bei einer Größe von 53 Zentimetern. Mit den Eltern freuen sich vor allem die drei Geschwister Finn, Lenya und Emilia auf die gemeinsame Zukunft mit ihrer Schwester. Foto: Jessica Wilks

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Eltern
  • Fotografien
  • Fotografinnen und Fotografen
  • Kinder und Jugendliche
  • Mütter
  • Neugeborene
  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Väter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!