Bad Königshofen

Bad Königshofen: Mäßiges Interesse der Kreisräte am Museum

Das Archäologische Museum in Bad Königshofen ist relativ neu. Deshalb wollte der Landrat das Konzept seinen Kreisräten zeigen. Nur drei Mitglieder waren gekommen
Stämme aus Fichten- und Eichenhölzern zeigte Museumsleiter Andreas Rottmann, die als Unterbau für ein Floß über den Main verwendet wurden. Foto: Hanns Friedrich
Lediglich drei Mitglieder des 60-köpfigen Kreistags von Rhön-Grabfeld konnte Bürgermeister Thomas Helbling bei einer Führung durch das neu konzipierte Archäologische Museum in Bad Königshofen begrüßen. Mit ihnen war Landrat Thomas Habermann gekommnen, der sich dennoch über die "Kulturinteressierten" seines Kreistags freute. Bürgermeister Thomas Helbling, dem drei Entschuldigungen vorlagen, meinte, dass wohl die Urlaubszeit oder auch Gemeinderatssitzungen so manchen abgehalten hätten. Schätze aus vergangenen JahrtausendenDer Landrat dankte vor allem Museumsleiter Andreas Rottmann für dessen kompetente Führung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen