Bad Königshofen

Bad Königshofen freut sich wieder auf Weltklasse-Tischtennis

Für den TSV Bad Königshofen beginnt nun die dritte TTBL-Saison.Vieles ist nach vier Jahren in der 2. Bundesliga und zwei in der TTBL Routine, einiges hat sich geändert.
Volles Haus - so wie beim Spiel gegen Düsseldorf in der vergangenen Runde - erhoffen sich die Bad Königshöfer Tischtennis-Macher auch in dieser Saison. Sie beginnt am kommenden Samstag. Foto: Rudi Dümpert
Die erste Tischtennis-Mannschaft des TSV Bad Königshofen geht am Samstag, 17. August, um 19 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TTC Zugbrücke Grenzau in ihre dritte Tischtennis-Bundesliga (TTBL)-Saison. Vieles ist nach vier Jahren in der 2. Bundesliga und zwei in der TTBL Routine geworden, einiges hat sich geändert. Aufwand hat erheblich zugenommenUnter anderem hat der Aufwand an Arbeit, Zeit, Geld und Helfern zugenommen. Ein Verein, der sich das antut, muss entweder ein wirtschaftlich potenter Großverein oder Traditionsverein sein. Oder eben ein ganz kleiner wie der TSV Bad Königshofen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen