Bad Neustadt

Bad Neustadt: Buntes Kulturprogramm im Bildhäuser Hof

Im Bildhäuser Hof ist immer etwas los: Impression vom Open Air Kino im Bildhäuser Hof im August. Foto: Brigitte Chellouche

Die Stadt Bad Neustadt und die Städtische Kulturarbeit haben fünf ganz besondere Künstler in den kleinen Kultursaal eingeladen. Wie in Las Vegas fühlen sich Besucher des Bildhäuser Hofs beim Auftaktprogramm mit „Gerrit – Dreams of Magic & Illusion“ am Freitag, 27. September, ab 20 Uhr. Der Künstler begeistert mit humorvoller Sprechzauberei, spektakulären Großillusionen und scheinbar (Un)Möglichem. Das Publikum bezieht der Zauberer immer geschickt mit in die Show ein. Unterstützt von modernstem Bühnenequipment, Lichteffekten und Bühnenfeuerwerk erleben Gäste einen magischen Mix aus fantastischer Zauberei und zauberhaftem Entertainment.  

Ganz anders der zweite Programmpunkt des Heavy-Classic-Ensembles „Kammer“ am Freitag, 18. Oktober, ab 20 Uhr. Freunde des Bildhäuser Hofs kennen die Künstler Malte Vief (Gitarre), Jochen Roß (Mandoline) und Matthias Hübner (Cello) bereits von früheren Auftritten. Das Trio verspricht einen klanggewaltigen Crossover-Dialog aus Klassik, Rock und Pop. Besucher erwartet Kammermusik, die keine stilistischen Grenzen kennt.  

Kabarett Total mit den Bambergern

Das TBC Totale Bamberger Cabaret reißt das Publikum am Freitag, 25. Oktober, mit einer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs von den Sitzen. „Wann, wenn nicht wir“ lautet das Motto der drei Superhelden, die in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten stecken. Das fränkische „Driemdiem“ Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann leisten Widerstand-Up-Comedy gegen den alltäglichen Irrsinn, zeigen sich als Beschützer von Witzen und Weisen und sind der Wels in der Brandung gegen Despo-, Chao- und sonstige Idioten.

Nochmal Comedy gibt es am vierten Kulturabend im Bildhäuser Hof mit Andrea Volk am Donnerstag, 21. November. „Feier-Abend Büro und Bekloppte“ und „Alkohol 4.0 – mit Alkohol und Achtsamkeit“ lautet das vielversprechende Motto ihres Auftritts. Besucher erhalten wertvolle Tipps und Tricks für das Überleben im Büroalltag. Wie kann man Meetings besser aussitzen, was tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank, Wie praktiziert man den digitalen Wandel, wenn das Kompetenz-Team aus mehr Nullen als Eisen besteht?

Das Cristin Clas Trio beschließt das diesjährige Herbst-/Winterprogramm am Freitag, 13. Dezember, mit originellen Kompositionen für Gesang (Cristin Clas), Gitarre (Stepahn Bormann) und Piano (Christoph Reuter). Die selbst kreierten Songs interpretieren die Künstler in Englisch, Deutsch und ihrer selbst kreierten Fantasiesprache.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Lottoannahmestelle Arnold, Bad Neustadt, Tel: (09771) 4053 oder an der Abendkasse.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Pressemitteilung
  • Büro-Leben und Büro-Alltag
  • Büros
  • Gesang
  • Gitarre
  • Kabarett
  • Kabarettistinnen und Kabarettisten
  • Klassische Musik
  • Künstlerinnen und Künstler
  • Lottoannahmestellen
  • Songs
  • Stadt Bad Neustadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!