Bad Neustadt

Bad Neustadt: Kunst gegen Komasaufen

Wahrscheinlich kein Zufall ist der Zeitpunkt kurz nach Start der Faschingssaison für die Eröffnung eine Wanderausstellung. Diese hat die DAK initiiert und ist nun im Landratsamt zu sehen ist. "Kunst gegen Komasaufen" ist ein Malwettbewerb, an dem sich wieder Schüler aus ganz Deutschland beteiligt haben. Die besten Arbeiten, die zum Thema "Bunt statt blau" angefertigt wurden, werden zwei Wochen lang im Foyer gezeigt. Stellvertretender Landrat Josef Demar (links) zeigte sich bei der Eröffnung mit Vertretern der Krankenkasse, Polizei und Politik erstaunt über die Talente, die bei der Kampagne zum Vorschein kämen. "Solche Fähigkeiten werden vielleicht durch den Genuss von Alkohol zerstört", mutmaßte Demar und wies darauf hin, dass jedes Jahr rund 22 000 Jugendliche mit Alkoholvergiftung in die Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Ausstellung ist noch bis 29. November zu sehen.  

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Eckhard Heise
  • Alkohol
  • Alkoholvergiftungen
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Josef Demar
  • Komasaufen
  • Landräte
  • Polizei
  • Wanderausstellungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!