Bad Neustadt

Bad Neustadt: Musiker Michael Kihn gibt sein Wissen weiter

Musiker Michael Kihn, der aus Mellrichstadt stammt, und die Workshopteilnehmer. Foto: Kilian Bohnert

Am vergangenen Wochenende begeisterte Michael Kihn mit zwei Workshops – initiiert und organisiert durch die Jazz AG Bad Neustadt in Kooperation mit dem Martin-Pollich-Gymnasium. Michael Kihn stammt aus Mellrichstadt. Nach Diplomen im Konzertfach und in Musikpädagogik am Vienna Music Institute in Österreich zog er in die USA und schloss zunächst mit dem Bachelor in Jazz Performance am renommierten Berklee College of Music in Boston ab.

Nach einem Jahr als Freelancer in New York City erhielt er in weiteren Aufbaustudiengängen den Master in Jazz Performance am Queens College und der Aaron Copeland School of Music. Er lehrt heute an der “Universidad San Francisco de Quito” in Ecuador und ist im Jazz-Bereich in Combos und Bandprojekten tätig.

Kommunikation zwischen Musikern

Davon, dass Michael Kihn ein großartiger Musiker und Lehrer ist, durften sich an zwei Tagen die Workshopteilnehmer überzeugen. Am Freitag stand das Schlagzeug im Vordergrund. Im Zentrum standen Basics aus dem von ihm ausgearbeiteten „KihnScheme“. Selbst Nicht-Schlagzeuger konnten hier neue Übetechniken und -strategien sowie interessante Denkanstöße zum individuellen Arbeiten kennenlernen.

Am Samstag gab es neuen Input mit speziellem Fokus auf das Zusammenspiel von Rhythmusgruppe und Solist. Zusammen mit Wolfgang Kriener (Kontrabass, Bad Kissingen), Urs John (Klavier, Mellrichstadt) und Oliver Herrmann (Tenor-Saxophon, Bamberg) zeigte Michael Kihn auf, welche Wege der Kommunikation zwischen den Musikern beschritten werden können. Gemeinsam mit seinen Mitmusikern probierte er verschiedene Übungen zu Interaktion und Minimal-Arrangement aus und machte sofort Lust darauf, diese in den eigenen Bands umzusetzen.

Technische Demonstration und gegenseitiger Austausch

Die beiden Tage waren eine wunderbare Mischung aus technischer Demonstration, theoretischem Input und gegenseitigem Austausch im entspannten Gespräch und somit eine gelungene Initialzündung für eine ganze Reihe von Workshops mit Michael Kihn.

Abschließend ist die bemerkenswerte Verbundenheit zu seiner Heimat Mellrichstadt hervorzuheben und vor allem, dass er seine Erfahrungen, sein Wissen und seine Begeisterung wieder in unsere Region hineintragen möchte. Michael Kihns Workshops sind für jeden Leistungsstand konzipiert.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Diplom
  • Flügel und Klaviere
  • Jazz
  • Master
  • Musiker
  • Musikgruppen und Bands
  • Musikpädagogik
  • Schlagzeug
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!