OBERSTREU

Bäckerei-Filiale: Alles ist in der Schwebe

Die Bäckerei-Filiale in Oberstreu schließt zum Ende des Jahres. Dieses Gerücht wurde jüngst im Gemeinderat weitergegeben. Was ist dran?
Die Bäckerei-Filiale in Oberstreu hat an zwei Tagen pro Woche geöffnet. Nun gibt es Gerüchte, die Filiale würde Ende des Jahres schließen. Foto: Foto: Martina Harasim
Die Filiale der Bäckerei Keßler in Oberstreu, die an zwei Tagen in der Woche geöffnet hat, schließt angeblich zum 31. Dezember. Diese Ansage wurde in der jüngsten Sitzung des Oberstreuer Gemeinderats gemacht. Bürgermeister Matthias Liebst kann dieses Gerücht nicht bestätigen. „Das ist Hörensagen, ich habe keine Kündigung“, erwiderte er auf Anfrage dieser Redaktion. Er habe einen Vertrag mit der Bäckerei Keßler und hoffe, dass dieser auch weiter erfüllt werde. Eigentlich hat der Bürgermeister weitergehende Pläne, die Bäckerei betreffend: Oberstreu plant einen Dorfladen in der Alten Schule. Dort ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen