Strahlungen

Barrierefreiheit nutzt allen

Die NES-Allianz beiteiligte sich an der vom Bayerischen Sozialministerium initiierten Aktionswoche „Zu Hause daheim“.
Von links: Ramona Nünberger (Amt für Senioren und Menschen mit Behinderungen), Johannes Wolf (Allianzmanager NES-Allianz), Bürgermeisterin Karola Back, Alois Gensler (Behindertenbeauftragter des Landkreises Rhön-Grabfeld) sowie die drei ... Foto: Pretscher
Zum Thema "Barrierefreiheit" fand in der Günter-Burger-Halle in Strahlungen eine Veranstaltung statt. In einem Vortrag zeigten Allianzmanager Johannes Wolf und Behindertenbeauftragter Alois Gensler, dass das Thema Barrierefreiheit mehr als nur eine Rampe für den Gehbehinderten umfasst.  Als barrierefrei gelten Rampen übrigens nur bis zu einer Steigung von sechs Prozent, ansonsten lässt sich diese nicht ohne fremde Hilfe bewältigen. Aber auch Kopfsteinpflaster ist als Hindernis und Stolperfalle zu sehen, wenn dieses nicht eben ist und Zwischenräume aufweist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen