SCHÖNAU

Bauantrag trotz Bedenken befürwortete

Verschiedene Bauangelegenheiten im Schönauer Gemeinderat – Zuschuss für Gemeindebücherei
Das Anwesen Rhönstraße 33 in Schönau hat in den vergangenen Jahrzehnten ein eher bescheidenes Dasein geführt. Nun hat der Eigentümer zunächst den Abriss der Scheune und den Neubau einer Garage beantragt. Foto: Foto: Manfred Zirkelbach
Der Antrag zum Abbruch einer Scheune und dem Neubau einer Garage an gleicher Stelle in der Schönauer Rhönstraße sorgte bei der Gemeinderatssitzung für einigen Diskussionsstoff. Das betreffende Anwesen liegt nämlich im Ensemblebereich „Rhönstraße, das Wohnhaus ist als Einzeldenkmal in die Denkmalliste eingetragen. Als Hinterlieger und damit als sogenannter Doppelhof teilt man sich zudem die Zufahrt mit dem direkt an der Rhönstraße anliegenden Hauseigentümer.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen