HOHENROTH

Begleithundeprüfung: Die Symbiose von Herr und Hund

Nach dem Tag des Hundes im Juni ist auf dem Gelände des Bad Neustädter Schäferhundevereins jetzt die Begleithundeprüfung mit vielen Attraktionen über die Bühne gegangen. Diesmal wurde mit der Abnahme jedoch eher der „Pflichtteil“ absolviert.
Beatrice Fuchs (von links), Frank Scheit, Karl Strauß, Richter Karl Deisenroth, Marco Siepermann, Vorsitzender Joachim Hofgesang und Jennifer Bilir bei der Begleithundeprüfung auf dem Gelände des Bad Neustädter Schäferhundevereins. Foto: Foto: Beatrice Fuchs
Nach dem Tag des Hundes im Juni ist auf dem Gelände des Bad Neustädter Schäferhundevereins jetzt die Begleithundeprüfung mit vielen Attraktionen über die Bühne gegangen. Diesmal wurde mit der Abnahme jedoch eher der „Pflichtteil“ absolviert. Bei den Vorbereitungen geht es darum, den Hund zu einem treuen und gut ausgebildeten Begleiter zu erziehen, sodass er charakterstark und ruhig mit seinem Hundeführer durch jede Situation gehen kann.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen