BURGWALLBACH

Behördenfunk alarmiert Bürger

Aus aktuellem Anlass hatte Schönaus Bürgermeister Rudolf Zehe die Sitzung des Gemeinderats nach Burgwallbach verlegt. Das Thema Behördenfunk und die Aufstellung eines Sendemasten vor der Tür der Ortschaft haben den Widerstand der Bürger des Dorfes heraufbeschworen.

Aus aktuellem Anlass hatte Schönaus Bürgermeister Rudolf Zehe die Sitzung des Gemeinderats nach Burgwallbach verlegt. Das Thema Behördenfunk und die Aufstellung eines Sendemasten vor der Tür der Ortschaft haben den Widerstand der Bürger des Dorfes heraufbeschworen. Zur Darstellung des Sachverhalts hatte Zehe ein großes personelles Aufgebot an Führungskräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ebenfalls zur Sitzung geladen, aber auch die etwa 15 Zuhörer konnten zu Worte kommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen