ROTHAUSEN

Beim Überholen hängen geblieben

Am Dienstagvormittag mähte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei mit einem Unimog zwischen Rappershausen und Rothausen die Bankette am rechten Fahrbahnrand, teilt die Polizei mit. Als ein 51-jähriger Lkw-Fahrer überholen wollte, blieb er mit seinem rechten Außenspiegel am linken Spiegel des Unimogs hängen.
Am Dienstagvormittag mähte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei mit einem Unimog zwischen Rappershausen und Rothausen die Bankette am rechten Fahrbahnrand, teilt die Polizei mit. Als ein 51-jähriger Lkw-Fahrer überholen wollte, blieb er mit seinem rechten Außenspiegel am linken Spiegel des Unimogs hängen. Dabei wurden die Spiegel der beiden Fahrzeuge beschädigt. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen