Bischofsheim

Bischofsheim: Rezepte zum Abnehmen ohne viel Aufwand

Susanne Bambach (links) und Marion Marschall (zweite von rechts) bieten auch am kommenden Freitag in der Küche der Bischofsheimer Hauswirtschaftsschule eine Fortbildung zum Thema "Eiweiß in der Ernährung und beim Abnehmen" an. Foto: Marion Eckert

Wie wichtig ist Eiweiß in der Ernährung und beim Abnehmen? Marion Marschall und Susanne Bambach haben von 2009 bis 2011 die Hauswirtschaftsschule in Bischofsheim besucht. Nun bieten sie gemeinsam eine Schulung zum Thema "Eiweiß in der Ernährung" an. Susanne Bambach ist Hauswirtschaftsmeisterin und hat entsprechende Rezepte ausgewählt, die nicht nur saisonal sind, sondern auch ohne viel Aufwand nach gekocht werden können. Sie achtete dabei auf vielfältige Gerichte, die einfach kombiniert und ergänzt werden können.

Marion Marschall leitet die Adipositas-Selbsthilfegruppe im Landkreis Rhön-Grabfeld und möchte Menschen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben, zur Seite stehen. Sie selbst hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich und weiß aus eigener Erfahrungen, wie schwierig es ist, aus eigener Kraft abzunehmen. Die Selbsthilfegruppe trifft sich in Bad Neustadt im Kurhaus am ersten Dienstag eines Monats und am zweiten Donnerstag eines Monat im Mehrgenerationenhaus in St. Michael in Bad Königshofen.

Bedeutung des Eiweißes für den menschlichen Körper

In ihrem Vortrag in der Bischofsheimer Hauswirtschaftsschule ging Marion Marschall zunächst auf die allgemeine Bedeutung von Eiweiß für den menschlichen Körper ein. "Unsere Körperzellen müssen stetig erneuert werden, dafür benötigen sie Proteine. Deshalb ist unser Körper auf eine tägliche Proteinzufuhr angewiesen." Protein gehöre neben den Kohlehydraten und Fetten zu den Hauptnährstoffen und sei Baustein für Zellen und Gewebe.

Der durchschnittliche Bedarf eines Erwachsenen liege bei 0,8 Gramm pro Kilogramm Normalgewicht. Für Menschen ab 65 Jahren werde 1 Gramm pro Kilogramm Normalgewicht empfohlen. Die Höchstgrenze liege bei 2 Gramm. Das bedeutet, dass eine Frau mit 75 Kilogramm 60 Gramm Protein pro Tag essen kann. Das sei ein Wert, der bei einer ausgewogenen Mischkost gut zu erreichen sei. Die "richtigen" Proteine seien fettarme Lebensmittel wie magere Fleisch- und Wurstsorten und fettreduzierter Käse. Proteinreich seien Milch und Milchprodukte, Fleisch, Geflügel, Eier, Hülsenfrüchte, Fisch und Meeresfrüchte.

Proteinpulver ist nur Hilfsmittel

Und was hat das mit Abnehmen zu tun? Eiweiß regt die Fettverbrennung, ist für den Aufbau von Muskeln nötig und hält lange satt. Ausdrücklich betont Marion Marschall, dass Proteinpulver nur als Hilfsmittel und nicht als Dauerlösung eingesetzt werden soll. "Ziel ist es mit natürlichen Lebensmitteln auf eine ausreichende Proteinzufuhr zu kommen.". 

Am kommenden Freitag, 18. Oktober, findet von 17 bis 21 die Veranstaltung noch einmal in der Küche der Bischofsheimer Hauswirtschaftsschule statt. Noch sind einige Plätze frei. Anmeldung ist bei Marion Marschall unter Tel.: 0173 4690578.  Weitere Informationen gibt sie zudem unter der E-Mail-Adresse m.marschall@posteo.de

Schlagworte

  • Bischofsheim
  • Marion Eckert
  • Abnehmen
  • Ernährung
  • Fleisch
  • Geflügel
  • Körperzellen
  • Meeresfrüchte
  • Milchprodukte
  • Proteine
  • Wurstsorten
  • Übergewicht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!