Bischofsheim

Bischofsheim: WSC ermöglicht seit 35 Jahren Skifahren am Himmeldunkberg

Skifahren am Himmeldunkberg. Der Wintersport- und Surfclub (WSC) Bischofsheim macht es seit 35 Jahren möglich. Foto: Andreas Lamatsch

Der Wintersport- und Surfclub (WSC) Bischofsheim wurde vor 35 Jahren gegründet. Ein Grund war der große Betrieb an den Rhöner Skiliften. "Wir hatten keine Lust mehr in den langen Schlangen anzustehen und hatten die Aussicht auf einen eigenen Skilift. Wir wollten nicht, dass jemand den Lift privat kaufen muss", erklärte Ehrenvorsitzender Herbert Lucht in einem früheren Zeitungsartikel.

Deshalb taten sich vier befreundete Familien zusammen und gründeten am 17. November 1984 den Wintersport- und Surfclub Bischofsheim. Von der Stadt Gersfeld wurde der Skilift am Himmeldunkberg erworben. 35 Jahre leitete Lucht als Vorsitzender den Verein. Seit Juni 2019 hat Tobias Rehm den Vorsitz inne.

Getreu dem Motto "Hurra, hurra! Der WSC wird 35 Jahr'" feierten die Mitglieder und Freunde des Vereins im Braustüble in Bischofsheim das Jubiläum. Hier konnte in einem Filmbeitrag auf 35 Jahre Vereinsgeschichte zurückgeblickt werden. Einige der anwesenden Kinder konnten ihre Eltern beim Erlernen des Skifahrens bestaunen, da gab es einiges zu lachen.

Vereinsmitglieder übernehmen bis auf TÜV und Seilprüfung alles selbst

Auch auf den alten Ergebnislisten der Vereinsmeisterschaften fanden sich  viele Wintersportler wieder. Bei einem gemeinsamen Abendessen wurden immer wieder amüsante Anekdoten erzählt und Erinnerungen an vergangene Tage geweckt.

Der WSC ist Eigentümer des 250 Meter langen Skilifts am Himmeldunkberg. Dieser wird von den 45 Mitgliedern durch die Mitgliedsbeiträge betrieben. Außer TÜV und Seilprüfung, die der Verein, wie alle öffentlichen Lifte auch, regelmäßig abnehmen lassen muss, werden alle Wartungen und Reparaturen durch die Mitglieder selbst durchgeführt. Für Vereinsmitglieder ist die Nutzung der Liftanlage mit dem Mitgliedsbeitrag abgedeckt. "Wir wollen auch weiterhin unseren Kindern das Skifahren am Himmeldunkberg beibringen", so Rehm.

Der WSC bietet für Nichtmitglieder und ganze Familien einen Schnupperbeitrag an. Gerne können sich Interessierte bei den Vorständen Tobias Rehm und Michael Handwerker oder unter wsc-bischofsheim_rhoen@gmx.de melden.

Schlagworte

  • Bischofsheim
  • Marion Eckert
  • Familien
  • Freunde
  • Instandhaltung
  • Kinder und Jugendliche
  • Skifahren
  • Skilifte
  • TÜV
  • Vereine
  • Vereinsgeschichte
  • Wintersport
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!