Brendlorenzen

Brendlorenzen: Vergangenheit und Zukunft auf der Baustelle

Die Vergangenheit und die Zukunft auf einem Foto. Das ist momentan zu sehen, wenn man an der Hauptstraße von Brendlorenzen am ehemaligen Karmeliterhof vorbei läuft.
Links die Vergangenheit mit den ehemaligen griechischen Wandgemälden des Karmeliterhofs und direkt daneben die Zukunft mit dem Neubau einer Mehrfamilienwohnanlage. Diesen Blick erhält man momentan in der Hauptstraße von Brendlorenzen.  Foto: Christian Hüther
Die Vergangenheit und die Zukunft auf einem Foto. Das ist momentan zu sehen, wenn man an der Hauptstraße von Brendlorenzen am ehemaligen Karmeliterhof vorbei läuft. Dort wird bekanntlich seit längerer Zeit eine neue Mehrfamilienwohnanlage mit zwölf Wohnungen gebaut, die aktuell schon sichtbar Formen annimmt. An das vorherige, mittlerweile abgerissene Gebäude, in dem unter anderem das griechisches Restaurant Meteora beheimatet war, erinnert kaum noch etwas. Wenn man jedoch genau hinsieht, erkennt man noch allerletzte Erinnerungsstücke - und zwar zwei griechische Gemälde, die immer noch an der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen