Bad Neustadt

Campus-Radiologie zählt zu den 30 Schwerpunktzentren

Die Radiologie am Rhön-Klinikum Campus wurde für kardiovaskuläre Bildgebung durch die Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) als Schwerpunktzentrum zertifiziert.
CT und MRT ermöglichen eine präzise Darstellung von Herz und Gefäßen. Foto: Sylvia Willax
Gerade bei Erkrankungen des Herzens oder der Gefäße ist es für eine erfolgreiche Behandlung entscheidend, die Ursache für die Beschwerden präzise zu diagnostizieren. Die Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) bieten schonende Möglichkeiten, selbst kleinste Auffälligkeiten im Körper detailliert darzustellen. Für ihre Expertise im Einsatz dieser sogenannten schnittbildgebenden Verfahren wurde die Klinik für Radiologie am Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt nun durch die Deutsche Röntgengesellschaft (DRG) als eines von 30 Schwerpunktzentren für kardiovaskuläre Bildgebung in Deutschland ...