BAD NEUSTADT

Casa Reha begrüßt vier neue Auszubildende

Der Fachkräftemangel in der Pflege bewegt Politik und Gesellschaft. Das Interesse an der Altenpflege-Ausbildung ist jedoch nach Einschätzung von Sonja Schürmann vom Haus Casa Reha am Kurpark gestiegen.
Vier neue Azubis in der Casa Reha: Im Bild (von links) Nils Klein, Sonja Schürmann, Pierre Hoch, Elisa Frey (Pflegefachkraft), Silke Suckfüll (Praxisanleiterin), Irina Titter (Pflegefachkraft) und Jennifer Müller. Foto: Foto: Joachim Kirchner
Der Fachkräftemangel in der Pflege bewegt Politik und Gesellschaft. Das Interesse an der Altenpflege-Ausbildung ist jedoch nach Einschätzung von Sonja Schürmann vom Haus Casa Reha am Kurpark gestiegen. „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr gleich vier neue Auszubildende begrüßen können, die sich für die für den Beruf der Altenpflegerin oder Altenpflegehelferin begeistern.“ Die Einrichtung bildet damit acht Auszubildende in verschiedenen Lehrjahren aus. Das Haus Casa Reha am Kurpark bietet 118 Bewohnern ein Zuhause und beschäftigt 85 Mitarbeiter. „Unsere 235 Einrichtungen melden, dass ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen