WÜLFERSHAUSEN

Chefin landet Überraschungscoup

Einen echten „Überraschungscoup“ landete MKB-Geschäftsführerin Aurelia Dehnhard-Muck, als sie eine Reihe langjähriger Angestellte für ihre Treue zur Firma ehrte. Zwei Männer praktisch der ersten Stunde feierten 40. Betriebsjubiläum.
Chefin landet Überraschungscoup
(eh) Einen echten „Überraschungscoup“ landete MKB-Geschäftsführerin Aurelia Dehnhard-Muck, als sie eine Reihe langjähriger Angestellte für ihre Treue zur Firma ehrte. Zwei Männer praktisch der ersten Stunde feierten 40. Foto: Foto: Eckhard Heise
Einen echten „Überraschungscoup“ landete MKB-Geschäftsführerin Aurelia Dehnhard-Muck, als sie eine Reihe langjähriger Angestellte für ihre Treue zur Firma ehrte. Zwei Männer praktisch der ersten Stunde feierten 40. Betriebsjubiläum. 1977 nahm die Gießerei von Kupferlegierungen in Wülfershausen die Produktion auf, ein Jahr später wurde Stefan Büttner als erster Lehrling des Betriebs eingestellt. Der Saaler absolvierte dabei eine Ausbildung als Formbauer und ist inzwischen Qualitätsfachkraft. Fast zur selben Zeit nahm Kurt Heizenröther seine Tätigkeit als Gießer auf. Seit zehn Jahren ist der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen