Aubstadt

Dachrinne und Sockelmauer beschmutzt

Ein 66-Jähriger teilte der Polizei mit, dass beim Faschingsumzug in Aubstadt die Dachrinne seines leerstehenden Hauses durch farbige Aufschriften beschmutzt wurde.
Ein 66-Jähriger teilte der Polizei mit, dass beim Faschingsumzug in Aubstadt die Dachrinne seines leerstehenden Hauses durch farbige Aufschriften beschmutzt wurde. Des Weiteren befinden sich auf der frisch gestrichenen Sockelmauer Fußabdrücke. Der Schaden wird auf 150 Euro geschätzt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen