STETTEN

Darf die alte Feuerwehrscheune abgerissen werden?

Eine Ortsbegehung stand zu Beginn der Sondheimer Gemeinderatssitzung im Ortsteil Stetten auf dem Programm. Dabei ging es um das Dorfzentrum als aktuelles Projekt. Den ersten Halt legten die Ratsleute in der Ortsdurchfahrt im Bereich „Hintertor” ein.
Beim Abriss der Nachbarscheune hat sich herausgestellt, dass der Feuerwehr-”Stadel” auch sehr baufällig ist. Foto: Foto: Eva Wienröder
Eine Ortsbegehung stand zu Beginn der Sondheimer Gemeinderatssitzung im Ortsteil Stetten auf dem Programm. Dabei ging es um das Dorfzentrum als aktuelles Projekt. Den ersten Halt legten die Ratsleute in der Ortsdurchfahrt im Bereich „Hintertor” ein. Schon länger pocht die Gemeinde beim zuständigen Landratsamtsamt auf Verhängung eines beidseitigen Park- beziehungsweise Halteverbots, da es hier an der unübersichtlichen Stelle der Kreisstraße immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt. Mitunter würden bis zu vier Fahrzeuge an der Engstelle abgestellt, wie Anwohner beklagten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen